Schlosswanderungen in Österreich

Für Zeitreisende und aktive Wanderer haben wir eine Liste von wunderbaren Schlössern in der Nähe von Bük erstellt, mit deren Besuch man sogar ein ganzes Wochenende gestalten kann. Unberührte Natur, fantastische Aussichten und „erzählende“ Ruinen und Steine laden Geschichtsliebhaber zu einer einzigartigen und märchenhaften Tour ein. Mit den nachfolgenden Zeilen versuchen wir Ihnen dabei zu helfen, dass sie diese spannenden Abenteuer erleben können.

Ritterburg Lockenhaus

Nach weniger als einer halben Stunde Fahrt erreichen wir die prächtige Ritterburg von Lockenhaus, die um 1200 erbaut wurde und bis 1526 eine der wichtigsten westlichen Grenzburgen Ungarns war. Die Burg befindet sich in einem Tal, welches von der Fluss Gyöngyös umgeben ist. Her wurde die Burg auf einem Felsen gebaut. Man könnte stundenlang die atemberaubende Aussicht von den Mauern der Burg bewundern. Mit verschiedenen Ausstellungen und Veranstaltungen wird hier ein inhaltsreiches mittelalterliches Erlebnis angeboten.
Gruselig und fesselnd ist für Kinder die interaktive „Fledermaus-Ausstellung“. Die gemütliche Wiese im Innenhof Burg lädt zu einer entspannenden Pause ein.

Léka Vára

Lockenhaus

Eine Ausstellung, ein Restaurant, ein Café und ein Spielplatz erwarten Sie.

Burg Forchtenstein

Franko vára

Forchtenstein

Ein Symbol von Burgenland ist die nahezu perfekte Burg.

Etwa eine Stunde mit dem Auto von Bük entfernt befindet sich eines der berühmtesten Wahrzeichen des Burgenlandes, die Burg Forchtenstein am Fuße des Röslauer Gebirges. Das um 1300 auf einem Dolomitfelsen errichtete düstere Bauwerk nimmt einem fast den Atem: vor dem Besucher zeichnet sich das Bild einer uneinnehmbaren, stolzen Festung ab.
Die Ausstellungen im Schloss sind einzigartig in Europa und die spektakulären Sammlungen und Programme garantieren einen spannenden Tagesausflug.
„Ahnengalerie“, Waffenkammer und Schatzkammer – alle äußerst interessante Ausstellungsbereiche für die Besucher.

Burg Güssing

Ebenfalls auf der anderen Seite der Grenze – etwas mehr als eine Stunde mit dem Auto – liegt die Burg Güssing, welches ein weiteres märchenhaftes Erlebnis im österreichischen Nachbarland bietet.
Es ist die älteste Burganlage der Region und sie wurde nie vom Feind eingenommen – ihre Unbesiegbarkeit ist legendär. Die Burg, die auch Sitz der Adelsfamilie Batthyány ist, steht auf dem Gipfel eines Vulkanbergs und ist seit vielen Jahren ein beliebtes Touristenziel.
Von seinem höchsten Punkt aus hat man eine fantastische Aussicht bis hin zu den fernen ungarischen Gebieten. Die Freilicht-Bühne im Innenhof ist ein Ort für hochwertige Aufführungen, und die reichen historischen Ausstellungen schaffen eine großartige Atmosphäre.

Güssing vára

Güssing

Das alte Nest der Batthyánys ist die größte Burg des ehemaligen Komitat Vas.

Burgruine Landsee

Lánzsér vára

Landsee

Die westlichste ungarische Burg, die noch nie belagert wurde.

Die westlichste Festung des historischen Ungarns ist nur 50 Autominuten von Bük entfernt.
Als sie noch ganz intakt war gehörte sie zu den größten Burgen Ungarns, dennoch ist sie heute als Ruine nicht weniger bedeutend. Versteckt in einer wunderschönen bewaldeten Umgebung wurde sie in ihrer jahrhundertealten Geschichte nie von Armeen belagert.

Die Unberührtheit des umliegenden Naturparks und der wunderschöne Panoramablick vom Burgturm machen dieses Gebäude aus dem 12. Jahrhundert zu einem der beliebtesten Ausflugsziele der Region.

Haben Sie es schon gelesen?

Szentgotthárd

Der über 800 Jahre alte Ort Szentgotthárd liegt im ungarisch-slowenisch-österreichischen Dreiländereck und spielte eine wichtige Rolle in der ungarischen Geschichte - von Bük anderthalb Auto-Stunden...

Őrség

Die Őrség gehört, geografisch, ethnografisch und auch in der Hinsicht auf die Denkmäler zu einer der vielfältigsten und reichsten Regionen des heutigen Ungarns. Das Gebiet erstreckt sich von der...

Csepreg

Vermutlich kennen nur wenige den Namen dieser Stadt, die sich zwei Kilometer nordwestlich von Bük befindet. Historische Forschungen scheinen aber einen neuen Bekanntheitsgrad der Region zu...

Schloss Széchenyi – Nagycenk

Nagycenk ist nur eine halbe Stunde von Bükk entfernt und es ist seit zwei Jahrhunderten eng mit der Familie Széchenyi verbunden. Das Dorf in Westtransdanubien hat dadurch einen bedeutenden Platz in...

Kőszeg (Güns)

Güns, eine der charmantesten Kleinstädte Ungarns, ist nur 20 km von Bük entfernt. Im historischen Stadtzentrum, das zum nationalen Erbe des Komitat Vas zählt, stehen zahlreiche Denkmäler. Neben...